Zu einem Messeinsatz in Mühltal / Nieder-Ramstadt wurde die Jugenheimer Wehr am Mittwochabend (27.02.2013) gerufen. Gemeldet wurde ein Gasaustritt in einem dort ansässigen Baumarkt.

Vor Ort wurde der Jugenheimer Messtrupp durch die Nieder-Ramstädter Kameraden in die Lage eingewiesen. Demnach wurde in dem Sprinklerraum des Gebäudes ein starker Gasgeruch festgestellt, dessen Ursprung jedoch nicht lokalisiert werden konnte. Parallel zu den durchgeführten Lüftungsmaßnahmen der örtlichen Wehr wurde die mitgeführte Messtechnik zur Prüfung der Raumkonzentrationen und zur Suche nach der Leckage unter Atemschutz eingesetzt. Bis zum Wirksam werden der Lüftungsmaßnahme wurden permanent erhöhte Gaskonzentrationen im Bereich eines Schaltschrankes zur Sprinklersteuerung nachgewiesen, so dass vorerst von einem Andauern der Leckage ausgegangen werden musste.

Nach dem Eintreffen des benachrichtigten Wartungsunternehmens wurde schließlich festgestellt, dass die starke Wahrnehmung des Gasgeruchs durch das Ausgasen einer defekten Pufferbatterie der Sprinklersteuerung verursacht wurde. So konnte nach dem weiteren Belüften der Räume die Einsatzstelle von der örtlichen Einsatzleitung wieder an den Betreiber übergeben werden.

Schlagwörter: , , , ,