Am heutigen Samstagmorgen, 29.11.2014 wurden gegen 03:30 Uhr die Freiwilligen Feuerwehren aus Seeheim-Jugenheim zu einem Brand in einem Hauptgebäude mit angrenzender KFZ-Werkstatt alarmiert. Der Bewohner des Gebäudes hatte den Brand bemerkt und daraufhin selbst den Notruf der Feuerwehr gewählt. Er konnte sich selbstständig aus dem Gebäude retten. Verletzte sind derzeit keine zu verzeichnen.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte schlugen die Flammen aus dem Gebäude, der Werkstattbereich stand in Vollbrand. Das Feuer hatte bereits auf die angrenzenden Gebäudeteile und das Wohnhaus übergegriffen.

Die Feuerwehr ist mit mehreren Trupps unter Atemschutz zur Brandbekämpfung im Einsatz. Die Drehleiter der FF Seeheim sowie der Gelenkmast der FF Pfungstadt unterstützen den massiven Löscheinsatz von außen. Nach rund 2 Stunden konnten die Flammen unter Kontrolle gebracht werden.

Bürgermeister Olaf Kühn machte sich ein Bild der Lage vor Ort.

Zur Ursache und zur Schadenhöhe können im Moment keine Angabe gemacht werden, die polizeilichen Ermittlungen hierzu sind noch nicht abgeschlossen.

 

Im Einsatz befinden sich 

  • Freiwillige Feuerwehren Seeheim-Jugenheim
  • Freiwillige Feuerwehren Pfungstadt
  • Freiwillige Feuerwehr Alsbach
  • Berufsfeuerwehr Darmstadt
  • RTW JUH OV Seeheim-Jugenheim
  • SEG Betreuung des DRK OV Nieder-Beerbach und Pfungstadt
  • Brandschutzaufsichtsdienst Landkreis Darmstadt-Dieburg
  • Brandschutzaufsichtsdienst Regierungspräsidium Darmstadt
  • Bürgermeister Olaf Kühn
  • Polizei

Quelle: Pressegruppe DA-DI

www.kfv-dadi.de

www.echo-online.de

www.bild.de

www.hr-online.de

Schlagwörter: , , ,