Feuerwehr Jugenheim erhält neue Technik, 20 Jahre altes Strahlenspürtruppfahrzeug wird durch einen neuen “Gerätewagen ABC – Erkundung“ ersetzt.

Die Freiwillige Feuerwehr Jugenheim konnte am Samstag, 24. November 2018 einen neuen  Gerätewagen ABC-Erkundung im Katastrophenschutz-Zentrallager in Wetzlar übernehmen.

Der stellvertretende Gemeindebrandinspektor von Seeheim-Jugenheim, Dirk Mattauch, wurde zusammen mit 3 weiteren Einsatzkräften der Jugenheimer Feuerwehr in die neue Messtechnik und Beladung eingewiesen.  Sie werden als Multiplikatoren die gesamten Einsatzkräfte der Feuerwehr  Jugenheim an den neuen Messgeräten und deren Funktionen einweisen und schulen.

Für die Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr Jugenheim heißt dieses jetzt, dass sie sich sofort mit der neuen Technik vertraut machen müssen, da das alte Strahlenspürtruppfahrzeug am selben Tag in Wetzlar zurück gegeben wurde. Im Januar 2019 werden 3 weitere Einsatzkräfte an der Hessischen Landesfeuerwehrschule in Kassel entsprechende Kenntnisse in Sachen neuer Messtechnik und deren Anwendung auf dem neuen Gerätewagen geschult.

bei-der-uebernahme-des-neuen-fahrzeuges-m-jacob-d-mattauch-c-kuhnke-t-ries

Bei der Übernahme des neuen Fahrzeuges: M. Jacob, D. Mattauch, C.Kuhnke und T.Ries

Schlagwörter: